Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Talent Assessment 2015 - Arbeitshaltungen

Persönlichkeit Tel.: 00 49 - 69 - 75 61 46 - 0 Fax: 00 49 - 69 - 75 61 46 - 10 www.talentlens.de26 K.Kubinger& J.Ebenhöh,1996 AHA AHA ist eine innovative, computergestützte Testbatterie, die zur objektiven Messung von wichtigen arbeitsbezogenen Persönlichkeitsmerkmalen dient. Sie kann im Rahmen der Personalauswahl, -be- ratung und -entwicklung wertvolle Informationen liefern. Was wird durch das Verfahren erfasst? Im Allgemeinen werden zur Messung von Persönlichkeitsmerkmalen Fragebogen verwendet, in denen die interessierenden Eigenschaften direkt angesprochen werden. Somit hat die Test- person die Möglichkeit, ihre Antworten bewusst zu verfälschen, d. h. systematisch in eine ge- wünschte Richtung zu verändern. Objektive Persönlichkeitstests sensu R. B. Cattell, wie AHA, entziehen sich der Möglichkeit der bewussten Verfälschung. Die Testperson bearbeitet Aufga- ben, die Leistungscharakter haben (Flächengrößen schätzen, Symbole zuordnen oder Figuren entdecken), über das gezeigte Verhalten werden jedoch Persönlichkeitsmerkmale erfasst. Bei AHA sind dies: • Entscheidungsverhalten (impulsiv/reflexiv) • Anspruchniveau • Frustrationstoleranz • Leistungsmotivation (bei einfachen Routineaufgaben) Wie ist der Test konzipiert? AHA besteht aus drei Aufgabentypen: Einem Flächenvergleichstest (speed), einem Kodiertest (speed) in mehreren Etappen mit wiederholter Angabe von Leistungsprognosen durch den Pro- banden und fingierten Leistungsrückmeldungen sowie einem „Durchstreich“-Test besonderer Länge. Was zeichnet AHA aus? Die Vorteile von AHA: • innovatives, verfälschungssicheres Testkonzept • erfasst wichtige arbeitsbezogene Persönlichkeitsmerkmale • ökonomisch in Durchführung und Auswertung Kurz und knapp AHA kann als Einzel- oder Gruppentest durchgeführt werden. Die Auswertung erfolgt automatisch nach Beendigung des Tests. Als Vergleichswerte werden Prozentränge angegeben (N = 314). In ersten Untersuchungen zur Validität konnte festgestellt werden, dass der Test gut zwischen er- folgreichen und wenig(er) erfolgreichen Berufstätigen verschiedenster Berufssparten differenziert sowie zwischen erfolgreichen und wenig(er) erfolgreichen Studenten. Anwendungsbereich Personalauswahl, Personalentwicklung Gewonnene Entscheidungsverhalten, Information Anspruchniveau, Frustrationstoleranz, und Leistungsmotivation Zeit exklusive des Subtests „Leistungsmotivation“ ca. 15 Minuten; inklusive „Leistungsmotivation“ zwischen 20 und 45 Minuten Durchführung Einzel und Gruppe Arbeitshaltungen Arbeitshaltungen Anwendungsbereiche Die computergestützte Testbatterie Arbeitshaltungen zielt auf wichtige Einstellungen und Verhaltensweisen einer Person bei Leistungsanforderungen ab. Sie dient zur Erfassung des Anspruchniveaus, der Frustrationstoleranz, der Leistungsmotivation bei einfachen Routineaufgaben und des Entscheidungsverhaltens, ausgedrückt durch die Persönlichkeitsdimension Impulsivität/Reflexivität. Das Verfahren wurde für den Einsatz im Bereich des Personalwesens und der Berufs- und Bildungsberatung konzipiert. Aufbau Die Testbatterie besteht aus 3 Aufgabentypen: Einem Kodiertest (speed) in mehreren Etappen mit wiederholter Angabe von Leistungsprognosen durch den Probanden und fingierten Leistungsrückmeldungen, einem Flächenvergleichstest (speed), sowie einem "Durchstreich"-Test besonderer Länge. Testkennwerte werden insbesondere für den Verlauf der Leistungsprognosen, das Reagieren auf frustrierende Rückmeldungen, die Entscheidungsschnelligkeit bzw. -richtigkeit sowie die (konzentrierte) Ausdauer bestimmt. Gütekriterien Validität: In ersten Untersuchungen konnte festgestellt werden, dass der Test gut zwischen erfolgreichen und wenig(er) erfolgreichen Berufstätigen verschie- denster Berufssparten differenziert sowie zwischen erfolgreichen und wenig(er) erfolgreichen Studenten. Normen Es liegen vorläufige Normwerte auf der Basis von über 300 Personen vor. In Anwendung seit 1996 AHA K.D. Kubinger, J. Ebenhöh Anwendungsbereiche Personalauswahl, Personalentwicklung Gewonnene Informationen Entschlussfreudigkeit, Anspruchsniveau, Frustrationstoleranz, Selbsteinschätzungsfähigkeit, Leistungsmotivationlten Dauer exklusive des Subtests "Leistungsmotivation" ca. 15 Minuten; inklusive "Leistungsmotivation" zwischen 20 und 45 Minuten Durchführung Individuell und Gruppe 16 Material 3304.01 Gesamtsatz (bestehend aus Manual, Programm mit 100 Anwendungen) Harcourt Test Services • Tel: (0 69) 7 56 14 60 • Fax. (0 69) 75 61 46 10 Persönlichkeit Arbeitshaltungen Anwendungsbereiche Die computergestützte Testbatterie Arbeitshaltungen zielt auf wichtige Einstellungen und Verhaltensweisen einer Person bei Leistungsanforderungen ab. Sie dient zur Erfassung des Anspruchniveaus, der Frustrationstoleranz, der Leistungsmotivation bei einfachen Routineaufgaben und des Entscheidungsverhaltens, ausgedrückt durch die Persönlichkeitsdimension Impulsivität/Reflexivität. Das Verfahren wurde für den Einsatz im Bereich des Personalwesens und der Berufs- und Bildungsberatung konzipiert. Aufbau Die Testbatterie besteht aus 3 Aufgabentypen: Einem Kodiertest (speed) in mehreren Etappen mit wiederholter Angabe von Leistungsprognosen durch den Probanden und fingierten Leistungsrückmeldungen, einem Flächenvergleichstest (speed), sowie einem "Durchstreich"-Test besonderer Länge. Testkennwerte werden insbesondere für den Verlauf der Leistungsprognosen, das Reagieren auf frustrierende Rückmeldungen, die Entscheidungsschnelligkeit bzw. -richtigkeit sowie die (konzentrierte) Ausdauer bestimmt. Gütekriterien Validität: In ersten Untersuchungen konnte festgestellt werden, dass der Test gut zwischen erfolgreichen und wenig(er) erfolgreichen Berufstätigen verschie- denster Berufssparten differenziert sowie zwischen erfolgreichen und wenig(er) erfolgreichen Studenten. Normen Es liegen vorläufige Normwerte auf der Basis von über 300 Personen vor. In Anwendung seit 1996 AHA K.D. Kubinger, J. Ebenhöh Anwendungsbereiche Personalauswahl, Personalentwicklung Gewonnene Informationen Entschlussfreudigkeit, Anspruchsniveau, Frustrationstoleranz, Selbsteinschätzungsfähigkeit, Leistungsmotivationlten Dauer exklusive des Subtests "Leistungsmotivation" ca. 15 Minuten; inklusive "Leistungsmotivation" zwischen 20 und 45 Minuten Durchführung Individuell und Gruppe 16 Material 3304.01 Gesamtsatz (bestehend aus Manual, Programm mit 100 Anwendungen) Harcourt Test Services • Tel: (0 69) 7 56 14 60 • Fax. (0 69) 75 61 46 10 Persönlichkeit Tel.: 0049 - 69 - 756146 - 0 Fax: 0049 - 69 - 756146 - 10 www.talentlens.de26 Harcourt Test Services • Tel: (069) 7561460 • Fax. (069) 75614610 Harcourt Test Services • Tel: (069) 7561460 • Fax. (069) 75614610

Seitenübersicht